Leptoglossus occidentalis
Leptoglossus occidentalis(NXPowerLite)

 Foto oben: erwachsenes Tier, darunter links Larven 4. Stadium und rechts Larve Anfang 2. Stadium

Lateinischer Name:

Leptoglossus occidentalis

Deutscher Name:

Amerikanische Kiefernzapfenwanze

Familie:

Randwanzen

Größe:

16 – 20mm

Vorkommen:

Nadelhölzer, bevorzugt Kiefern

Erkennungsmerkmale:

Die schlanken, sehr großen, hellbraunen Tiere mit den blattartig verbreiterten Unterschenkeln, der Zickzack - Zeichnung auf den Deckflügeln und der dunkelbraunen Membran können mit anderen heimischen Wanzen nicht verwechselt werden.

Sonstiges:

1999 wurde die in Nordamerika beheimatete Kiefernwanze erstmals in Europa nachgewiesen. Seither hat sie sich vor allem im Süden des Kontinents verbreitet und tauchte 2004 auch in Deutschland auf.