Leptopterna dolabrata

Lateinischer Name:

Leptopterna dolabrata

Deutscher Name:

 

Familie:

Blindwanzen

Größe:

7 – 8 mm

Vorkommen:

Hohe Gräser, gelegentlich auch an Getreide (kein Schädling!)

Erkennungsmerkmale:

Körper langgestreckt, schlank;  untere Fühlerglieder stark ausgebildet, kolbig, behaart; Kopf klein, spitz zulaufend, breite gelbe Streifen über den großen Augen, Rest bis auf den hellen Stirnkeil dunkel; Halsschild kragenförmig, am Hals leicht abstehend, gelb-braune Längsstreifen; Schildchen im oberen Teil am Körper anliegend, dunkel, im unteren Teil knotig aufgewölbt und gelb;

Sonstiges:

Im Gegensatz zu den Weibchen wechseln die Männchen ihre Farbe einige Wochen nach der Häutung zum erwachsenen Tier von grünlich-gelb auf rot-orange. 

Bemerkung: Der abgebildeten Wanze fehlte schon als Larve ein Bein und ein Stück des Fühlers. Bei der Häutung zum erwachsenen Tier entfaltete sich die Membran nur unvollständig.

Text bedarf noch der Überprüfung.