Tritomegas bicolor

Lateinischer Name:

Tritomegas bicolor

Deutscher Name:

 

Familie:

Erdwanzen

Größe:

6 - 7 mm

Vorkommen:

Im Frühjahr auf blühenden Bäumen, später in der Krautschicht, bevorzugt auf Lippenblütlern; gefunden auf Taubnessel

Erkennungsmerkmale:

Kompakter, ovaler Körper; gedrungener Kopf; Halsschild schwarz, neben den Augen nur kurze, helle Randung, im Gegensatz zur Schwesterart Tritomegas sexmaculatus, wo diese fast bis zu den seitlichen Halsschildecken reicht; Schildchen einfarbig schwarz; Vorderflügel schwarzgrundig mit großen, weißen Flecken; alle schwarzen Körperflächen metallisch glänzend; Membran silberfarben, schillernd. 

Sonstiges:

Erwachsene Tiere überwintern. Weibchen betreiben Brutpflege.